Ich liebe das Leben, denn es ist unvorhersehbar und daher immer spannend und irgendwie einzigartig, aufregend.

Es schenkt uns Erfahrungen, Momente und Erlebnisse, die so schön sind, dass wir sie häufig kaum greifen können und sie uns manchmal voller Ehrfurcht erkennen lassen, was für ein Geschenk es ist auf dieser Welt zu sein.

Wir bekommen Hürden und Steine in den Weg gelegt, auf die wir gern verzichten würden. Und wir gehen sie an um zu merken,  dass alles genauso richtig war. Und alles einen Sinn macht, da wir gewachsen sind und wieder dazu gelernt haben.

Und egal was das Leben zu bieten hat, es ist immer für dich!

Es ist schon witzig wie sehr eine Entscheidung, ein Moment oder eine Handlung dein ganzes Leben verändern können.

Du denkst du hast einen Plan und weißt genau was du tust und was du willst. Und du gehst los, um eben das umzusetzen. Und auf deinem Weg, ergeben sich plötzlich weitere neue und andere Dinge. Es passiert diese eine Sache oder es begegnet dir diese eine Person und ein winziger Augenblick, in dem du spontan und völlig instinktiv handelst, verändert einfach alles.

Vor 1,5 Monaten war es genau dieser Augenblick der mein Leben verändert hat, ohne dass ich es überhaupt realisiert habe. Und eine Email, die ich durch Zufall im Spam Ordner entdeckt und geöffnet hatte, sollte der Grund dafür sein.

Im Inhalt ging es um einen anstehenden Workshop von Rae Morris, eine DER Hair & Makeup Artists der Branche. Meine absolute Ikone und eine unfassbar tolle Frau und Künstlerin.

Schon lang wollte ich einen ihrer Workshops besuchen, um mir neues & inspirierendes fachliches Wissen anzueignen und sie endlich mal persönlich kennen zu lernen.

Am 21.1 sollte der Kurs stattfinden, und zwar am anderen Ende der Welt, in Sydney-Australien.

Es heißt, dass wir nur 5 Sekunden haben um eine Entscheidung, aus dem Bauch heraus, intuitiv und aus vollem Herzen zu treffen.

Dann sind wir mutig und bereit, für das was wir wollen los zugehen. Doch danach schaltet sich unser Gehirn ein und beginnt direkt alle Schwierigkeiten und Hindernisse aufzulisten, die uns dabei begegnen und schaden könnten.

Revolutionär gesehen eine wahnsinnig tolle und interessante Überlebensstrategie. Bezogen auf die Verwirklichung unserer Träume und dem damit einhergehenden Risiko neues zu wagen und sich weiterzuentwickeln, eine Katastrophe.

Denn die meisten Entscheidungen werden erst nach 5 Sekunden getroffen.

  1. Sekunde…Ich will dahin!
  2. Sekunden…Ich werde dahin fliegen!
  3. Sekunden…Ich werde alles in Gang setzen, um dabei zu sein!
  4. Sekunden…Ich weiß das es klappen wird!
  5. Sekunden…Ja ja, ja ich mache es, ich fliege nach Sydney!
  6. Sekunden…(…)

Die Entscheidung ist gefällt, es gibt kein Zurück. Mein Herz hat entscheiden, bevor sich mein Kopf einschalten konnte.

Wenige Augenblicke später bin ich bereits dabei eine Nachricht an meine ehemalige Gastfamilie in Sydney zu schreiben, um zu fragen ob ich für circa 1 Monat bei ihnen unterkommen kann.

Ich erkläre meine Absicht und hoffe darauf, dass sie zustimmen und mir ihr ´Ok´ geben.

Weitere Ideen und Gedanken kreisen durch meinen Kopf…

„Wenn ich diesen Workshop mache und ein paar Wochen bleibe, um die lange Anreise auch privat als Urlaub zu nutzen, kann ich diese Zeit doch genauso gut nutzen um beruflich weiter voran zu kommen. Mein Portfolio möchte ich schon lang aufwerten. Es wäre eine einmalige und tolle Gelegenheit Kontakte in Sydney zu knüpfen und hierfür ein Shooting zu arrangieren. Und wenn ich das dann erstmal geschafft habe und den Fuß in der Tür habe, könnte ich doch ende des Jahres wiederkommen und ein paar Monate bleiben, um meine Karriere noch weiter auszubauen/voranzutreiben. ..Und wollte ich nicht schon immer in Sydney leben?…“

In weniger als 10 Minuten habe ich bereits meine Bilanzen gecheckt und erste Vorbereitungen getroffen, um meinen Wunsch umzusetzen.

„Du bist der Durchschnitt aus den 5-6 Personen mit denen du die meiste Zeit verbringst.“

Als sich nach einiger Zeit dann doch ein paar Zweifel breit machen, ist genau das mein Anker.

Danke Franzi, dass du so eine tolle Freundin bist und so ein großartiger Mensch, der mir meine Zweifel ganz schnell genommen hat und mich stattdessen in meinem Vorhaben bestärkt und motiviert hat.

Es sind genau diese Menschen, die du in deinem Leben brauchst, um voran zu kommen und deine Träume umzusetzen. Freunde und Familie, die dich aufbauen, stärken und dir unterstützend zur Seite stehen, um deine Ziele anzugehen und zu erreichen. Denn wir alle haben Sorgen und Ängste und sind auch mal unsicher und es sind deine engsten Vertrauten, die sie dir nehmen können und dich an dein WARUM erinnern.

.

„Wahre Freunde fragen dich nicht nach deinem Weg, sondern gehen ihn einfach mit dir.“

Nur 3 Wochen später saß ich auch schon im Flieger nach Australien. Was ich hier alles erlebt habe und welche Hürden ich überwinden musste, um meinem Traum einen Schritt näher zu kommen, weißt du ja bereits wenn du mir auf Instagram folgst oder meinen letzten Blogbeitrag gelesen hast.

Und nun befinde ich mich bereits wieder auf dem Rückflug nach Deutschland und muss wirklich schmunzeln, während ich diesen Artikel gerade verfasse.

Ich schaue aus dem Fenster und sehe die weiße Wolkendecke unter mir vorbeiziehen und bin voller Dankbarkeit und Freude, diese verrückte und spontane Idee einfach umgesetzt zu haben. Ich spüre mein Herz vor Glück hüpfen und weiß, alles war richtig so. Alles sollte genau so sein, die Mühe und Anstrengung, die Zweifel und Sorgen. Alles hat sich so sehr gelohnt!

„‚Die Angst vor dem Leiden ist schlimmer als das eigentliche Leid. Und noch kein Herz hat gelitten, als es sich aufmachte, um seine Träume zu erfüllen (…)’“ – Paulo Coelho

Ich bin so unfassbar dankbar für die vergangenen 3,5 Wochen. Für all die wunderbaren Menschen die mir begegnet sind und die Erfahrungen und Möglichkeiten, die ich machen und ergreifen durfte. Schon spannend was passiert, wenn man seine Ängste loslässt und das Leben einfach geschehen lässt, um seinem Herzen zu folgen.

Wäre ich meinem Wunsch nicht gefolgt, mir das zu ermöglichen und mich einfach aufzumachen und es zu leben anstatt zu träumen, dann hätte ich all diese tollen Erlebnisse und Erfahrungen der letzten Wochen nie gemacht.

Ich hätte Olivia nicht kennengelernt und eben so wenig Paul und die anderen Locals.

Ich hätte nie all diese tollen Momente mit ihnen gehabt und hätte die Chance verpasst einen richtigen Einblick in das Leben in Sydney zu bekommen. Ich hätte mich beruflich nie so sehr weiterentwickelt und die Möglichkeit verpasst ein Shooting in Australien zu organisieren, welches mir erste Kontakte schafft und mir einen Einblick in das Business Down Under erlaubt.

Ich hätte Rae Morris nicht kennengelernt und mir nicht nur selbst die Chance genommen, mich fachlich zu verbessern, sondern hätte auch nie ihr Angebot bekommen, mich direkt an sie zu wenden sobald ich wieder in Australien bin, um durch sie den direkten Einstieg als Hair & Makeup Artist in Sydney ermöglicht zu bekommen.

Erst die Summe aus all diesen wunderbaren Momenten, Erfahrungen und Begegnungen mit all diesen Menschen war der Grund dafür, dass ich mich entschieden habe langfristig in Sydney leben und arbeiten zu wollen.

Nun ist meine Reise vorerst zu Ende und ich musste mich gestern schweren Herzens verabschieden.

Aber das Schöne daran ist, dass es nur der Moment vor der Rückkehr und dem Wiedersehen ist. Es ist wie Anlauf nehmen, um schon bald langfristig zurückzukommen. Und meine Erfahrungen und Kontakte zu nutzen, um dort anzuknüpfen, wo ich vorerst aufgehört habe. Und das Beste daran ist, dass es sich so unfassbar richtig und gut anfühlt und ich mich so wahnsinnig auf all das freue.

„Folge deinem Glück und habe keine Angst. Und dir werden sich Türen öffnen, von denen du keine Ahnung hattest, dass sie existieren.“

Insgeheim war es immer mein großer Traum in Sydney Fuß zu fassen und mein Leben in dieser einzigartigen und wunderschönen Stadt zu verbringen.

Und nun bin ich endlich mutig genug diesem Wunsch nachzugehen und merke, wie plötzlich alles einen Sinn macht und so einfach scheint.

Denn wenn du etwas ganz fest willst, wird das gesamte Universum dazu beitragen, dass du es auch erreichst.

Wenn du also das nächste Mal eine Entscheidung fällen musst oder dir schon lang ein Wunsch oder Traum im Kopf herum schwebt, aber du bisher zu viel Angst hattest ihn dir zu ermöglichen, denke an die 5 Sekunden Regel.

Und dann hör einfach auf dein Herz und gehe los. Es wird sich lohnen, immer!