In dieser Podcastfolge geht es um negative Glaubenssätze und darum, warum sie uns oft limitieren, blockieren oder hemmen, in unser volles Potenzial zu kommen. Es geht darum, was wir tun können, diese Glaubenssätze zu brechen und in positive Glaubenssätze umzuwandeln, die für uns sprechen und arbeiten, statt gegen uns. Und uns helfen, in unsere wahre Essenz zu finden, sowie groß zu denken und zu träumen. Und vor allem, wieder an uns selbst zu glauben!

Denn:

„Ob du glaubst, dass du etwas kannst, oder glaubst, dass du etwas nicht kannst; du wirst Recht behalten.“

Denn Glaubenssätze erschaffen deine Realität und du damit auch ein Bild von dir selbst, miit dem du dich zu identifizierst beginnst. Und irgendwann genau weißt, was du kannst und was du nicht kannst, was du darfst und was du nicht darfst. Aber weißt du das wirklich? Oder hast du nur irgendwann aufgehört dieses Bild zu hinterfragen, weil du es bereits fest in deinem Unterbewusstsein verankert hast. Und es so ein Teil von dir, statt fragwürdig wurde?!

Ich glaube daran, dass wir alles sein, erreichen oder schaffen können, was wir wollen. Weil wir eine unfassbare Gabe besitzen, die uns eben das ermöglicht. Diese, und weitere schöne Übungen, die dir dabei helfen werden deine Fähigkeiten und Ressourcen von nun an für dich, statt gegen dich, zu nutzen, möchte ich heute mit dir teilen.

Wie immer freue ich mich sehr über deine Gedanken hierzu, unter meinem letzten Post auf Instagram, oder gern auch in den Kommentaren unter dem Podcast. Denn ich liebe den Austausch mit dir und freue mich daher immer auch deine Erkenntnisse, Erfahrungen und Ansichten, zu den verschiedenen Themen, zu erfahren.

Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Hören!

Live it up und stay in your magic,

xx Farina